Kinder in Afrika – 10. Siegener Afrika-Tagung

Kinder in Afrika – 10. Siegener Afrika-Tagung
Die diesjährige Siegener Afrika-Tagung (4./5.11.) widmet sich den Kindern in Afrika, ihren Problemen und Chancen.
Das Team um Prof. Dr. Wolfgang Popp vom Forschungs- und Lehrgebiet Friedenserziehung der Universität Siegen hat ein interessantes Programm aus Vorträgen und Filmen zusammengestellt. Es geht um Bildung und Kinderarbeit, um Straßenkinder und Kindersoldaten und um Kinderrechte.
Einen besonderen Höhepunkt bildet die Diskussion am Samstag über „Kinder und Aids“ mit Lutz van Dijk aus Südafrika. Er ist Mitbegründer von HOKISA – Homes for Kids in South-Africa.
Die Tagung wendet sich vornehmlich an Studierende, an LehrerInnen und SozialpädagogInnen sowie an Engagierte in der Flüchtlingsarbeit. Darüber hinaus sind alle eingeladen, die sich für das Leben der Kinder auf dem afrikanischen Kontinent interessieren und Informationen aus erster Hand erhalten möchten.
Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten unter 0271-20596 oder nolzpopp@web.de. Dort kann auch der Programmflyer angefordert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>